Mittlere Karpaten

Transfagarasan

Die Passstraße schlängelt sich zwischen dem Moldoveanu und dem Negoiu hoch bis zur Passhöhe.


 

Transfagarsan südwärts

Blick zurück: Transfagarasan südwärts hoch zum Pass

PERO3070 Kopie

_IGP1971 Kopie

Dorf bei Sibiu

Campingplatz Ananas bei Sibiu

Campingplatz Ananas bei Sibiu

Schöner gepflegter Campingplatz am Hügel gelegen.

 

Camping Ananas

Camping Ananas

Auf der Transfagarsan

Auf dem Weg zum Pass

_IGP2132-kopie

Transfagarasan auf der Nordseite

Serpentinen

Serpentinen

PERO3118 Kopie

Lac Balea

Brautpaar am Lac Balea

Brautpaar am Lac Balea

sdr

Buden oben auf dem Pass am Abend

 

sdr

Die letzten Motorradfahrer an diesem Tag

Schöner Stellplatz direkt am See

Schöner Stellplatz direkt am See

 

 

 

 

 

PERO3157-kopie

Verkaufsbude auf dem Pass

 

 

 

 

 

 

 

 

 

dav


Eine kleine Siedlung an der Transalpina

Die letzte Siedlung vor dem Pass ist umgeben von Natur und endlosen Wäldern. Von wilden Tieren, die es hier anscheinend gibt haben wir nichts gesehen, aber die Hunde haben, wie überall, die ganze Nacht  gebellt.


dav

Am Abend

dav

dav

Dorfstraße

dav

Kreuzung mit Buden an der Transalpina

PERO3451 Kopie

Naturpark

 

 

 

Rumänisches Fastfood

Rumänisches Fastfood

PERO3472 Kopie

PERO3455 Kopie

Camping am Fluss

Auf der Transalpina

Auf der Transalpina

Kaffeepause

Kaffeepause

Muntii Stanisoarei – Parcul National Ceahlau

Am Bistrita Fluss

Storchennest

Storchennest

_IGP1516-kopie

Wunderschönes Tal in den Bergen. Die Straße führt am  Bistrita, ein rechter Nebenfluss des Sereth, entlang von einem Dorf zum nächsten.

Angler am Bistrita Fluss

Angler am Bistrita Fluss

_IGP1485

Hängebrücke

_IGP1589

Stausee Lacul Bicaz

_IGP1618 Kopie

Heidelberg Zementwerk

Sonntagnachmittag im Dorf

Sonntagnachmittag im Dorf

WOMO Pension Varalja

WOMO Pension Varalja

Gemütlicher kleiner Womostellplatz  kurz vor Gheorgheni

Bukowina

Von Baia Mare bis Borsa

In der Bukowina gibt es viele Klöster aber nicht nur das, die Bukowina hat mehr zu bieten. Viele gastfreundliche Menschen, schöne Landschaft, Museen, Töpfereien gute Küche

Landschaft bei Sadova

See bei Sadova

See bei Sadova

Als wir  abends an  diesem schönen See ankamen, waren wir ganz alleine. Aber nicht lange. Nach einer halben Stunde war der Parkplatz voll mit Leuten aus der Gegend, die hier den Abend verbringen wollten. Als es dunkel wurde fuhren sie alle wieder weg und wir hatten den See für uns alleine._IGP1388-kopie

Gefüllte Weinblätter und Paprika mit Sauerrahm

Gefüllte Weinblätter und Paprika mit Sauerrahm

Einladung in Sadova mit ausgezeichnetem Abendessen , Kuchen und Kafee.sdr

_IGP1427-kopie

_IGP1431-kopie

Kloster auf der Passhöhe

Kloster auf der Passhöhe

_IGP1325-kopie

Ländliche Idylle

Wieder ein Kloster

Wieder ein Kloster

Ute Farlock

Juni 14, 2016

Dorf

Dorf in der Maramures

Dorf in der Maramures

Große Holztore mit Schnitzereien zieren den Eingang zu den Bauernhöfen. Man sieht sie überall am Straßenrand. Zu Fuß ist es etwas ungemütlich durch ein Dorf zu laufen, da es nur eine lange Straße gibt. Wenn überhaupt ist da  nur ein schmaler Fußweg, der die Straße entlang führt.


Altes Bauernhaus

Altes Bauernhaus

Die Häuser sind alle sehr unterschiedlich. Manche sehen aus wie Berghütten in Kärnten.

Andere erinneren an Häuser in Schweden.

Auf der Straße

Auf der Straße  sind auch Pferdewägen unterwegs

Die Felder werden teilweise von Hand bearbeitet und am Abend geht es per Pferdefuhrwerk nachhause.

Bauernhaus

Bauernhaus

Einfache Häuser in grenzenloser Vielfalt in der ländlichen Gegend im Nordosten Rumäniens.

Holzhaus

Holzhaus

Straßenzeile in einem kleinen Ort

Straßenzeile in einem kleinen Ort

Kopie


_IGP1001 Kopie

Gemüseanbau

Die Felder werden teilweise per Hand bearbeitet. Abends geht es mit dem Pferdefuhrwerk heim.

Maramuresch

Maramuresch


 

 


Parcul National Rodna

Wer ursprüngliche Landschaft und nicht überlaufene Wanderwege sucht ist hier genau richtig.

_IGP1128 Kopie

 

Kloster am Fuße des Berges

Kloster am Fuße des Berges

Von Borsa aus gibt es sehr schöne Wanderwege in den Parcul National Rodna.

Von Borsa aus gibt es sehr schöne Wanderwege in den Parcul National Rodna.

Heutrockner

Heutrockner

Blumenvielfalt

Blumenvielfalt

Heu wird zum trocknen auf ein Holzgerüst gelegt

Bauersfrau beim Heuwenden

_IGP1125-kopie

Wanderweg

Fußballspiel und keiner schaut zu...

Fußballspiel und keiner schaut zu…

 

 

 

Ungarn/Rumänien

 Einmal durch Ungarn

Mitten durch Budapest

Mitten durch Budapest

Brücke über die Donau

Sinter Terrasse

Sinter Terrasse mit warmen schwefeligen Wasser

Das Wasser ist 38 Grad warm. Im Arme Leute Bad ist es gemütlich und familiär.

Erster Tag Rumänien

 

Drei neue Fruende

Drei neue Freunde

Alle Würstel sind schon weg, aber sie hofft auf mehr..

Alle Würstel sind schon weg, aber sie hofft auf mehr..

 

Auf dem Campingplatz war viel Platz.

Außer uns gibt es noch ein Ehepaar aus Deutschland –  drei Hunde und ein paar Frösche.

Die Drei Hunde haben uns am Abend besucht und es mit sehnsüchtigen Blicken geschafft, dass wir Die Notwürstchendose aufmachen und servieren.

Mit dem Wohnmobil nach Rumänien

Das Wohnmobil sollte eigentlich startklar auf uns warten, aber da war dann doch noch einiges zu reparieren.

Das Wohnmobil sollte eigentlich startklar auf uns warten, aber da war dann doch noch einiges zu reparieren.

Die Gummimanschetten der Antriebswellen waren weg...

Die Gummimanschetten der Antriebswellen waren weg…

mde

Abfahrt 22 Uhr

Von München nach Linz

Wir wollten an diesem Abend noch bis Linz kommen, aber dann waren wir mit Pocking bei Bad Füssing  doch zufrieden. Der Stellplatz war ruhig und kostenlos gleich neben dem Friedhof.

Mohnfeld am morgen

Mohnfeld am morgen neben dem Friedhof

 

 

 

 

 

Ein sonniger Tag

Nach dem Frühstück fahren wir endlich nach Linz. Der Pleschinger See ist der ideale Rastplatz.

Mittagessen, schwimmen und weg..

Pleschingersee

Pleschingersee

Der Neusiedlersee liegt in der Ferne

Der Neusiedlersee liegt in der Ferne

dav

wo ist er denn…?

dav

dav

 

Von Linz zum Neusiedlersee

Am Abend erreichen wir den Neusiedlersee und übernachten auf einem Weingut. Am nächsten morgen möchte ich mir dem Neusiedlersee ansehen aber das ist nicht so einfach. Der See ist überall von Zäunen und Hecken umgeben. Ich laufe und laufe und irgenwann gibt es einen kleinen Weg entlang eines Zaunes durch ein Drehkreuz in einen  Campingplatz, entlang eines Zaunes..eines Drehkreuzes…zum See.